Stühle des Grauens

(Ruth Stoltenberg präsentiert ihre fotografischen Arbeiten über das „ehemalige Stasi-Gefängnis in Berlin Hohenschönhausen“ im Haus am Kleistpark)

„Stoltenberg lässt in ihren Aufnahmen Räume und Objekte von dem Grauen sprechen, welches an diesem Orte stattgefunden hat. Fotografien von Stühlen ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Arbeit …. Stoltenberg zeigt die Stühle, auf denen die Gefangenen saßen…. Die Unterschiedlichkeit der buntgemusterten Stühle vor ebensolchen Wänden steht nur vermeintlich im Widerspruch zu den Verhörmethoden. Die Stasi versuchte so, einen wohnlichen Charakter herzustellen, um die Häftlinge gesprächsfreudiger zu stimmen…“

(„Berliner Abendblatt“, 19.01.2019)